Der perfekte Milchschaum

Wie gelingt der perfekte Milchschaum?

So bekommen Sie Barista-Qualität aus Ihrer eigenen Küche

Schließen Sie die Augen und stellen Sie sich vor, vor Ihnen steht ein perfekt zubereiteter Caffé Latte. Das samtig-feine Kaffee-Aroma füllt den Raum und umschmeichelt Sie mit unbeschwert nussiger Leichtigkeit. Das sanfte Kribbeln des Milchschaumes breitet sich wohlig auf Ihren Lippen aus, als Sie genussvoll den ersten Schluck nehmen. Die Zeit darf nun für ein paar Sekunden stehen bleiben, um dieses Gefühl von purem Luxus und tiefster Zufriedenheit genießen zu können.


Mit unserer Anleitung können auch Sie Ihren perfekten Milchschaum-Traum ganz einfach selber machen.

 

Die Vorbereitung

Um den perfekten Milchschaum zu kreieren, braucht man etwas Übung und natürlich hochwertige Utensilien. Edel designte Siebträgermaschinen sind dafür exklusiv ausgestattet und ein zusätzlicher Höhepunkt fürs Auge und das vollkommene Genuss-Erlebnis.

Außerdem dürfen eine dickwandige Milchkanne aus Edelstahl, ein Poliertuch zum Reinigen der Düse und, natürlich die Milch nicht fehlen. Der Milchschaum bekommt vor allem mit Vollmilch einen intensiveren Geschmack, da Fette besondere Geschmacksträger sind. Wichtig ist hierbei vor allem der Proteingehalt, damit die Qualität der Milch frisch ist. Der optimale Eiweißgehalt liegt zwischen 3,3-3,5 Prozent, der optimale Fettgehalt zwischen 3,3-4,0 Prozent. Nach dem Aufschäumen wird die Milch etwas süßlich schmecken, da sie durch die Erhitzung leicht karamellisiert wurde.


Gerne können Sie sich schon vor dem Schäumen Ihren perfekten Espresso zubereiten. Dann kann die Milch anschließend sofort zugegeben werden.

 

Wolke Sieben aus Milchschaum

Und dann kann es auch schon losgehen. Gießen Sie die Milch, welche unbedingt kalt sein sollte, bis zum Anfang des Schnabels oder „Tülle“, wie echte Baristas dazu sagen, in die Kanne. Ein Drittel der Kanne sollte noch zum Schäumen frei bleiben.

Bevor sie das Kännchen ansetzen, drehen Sie die Düse Ihrer Espressomaschine einmal auf, um das aufgestaute Kondenswasser abzulassen und es später nicht mit der Milch zu vermischen. 1 bar Wasserdruck ist hierbei optimal.


Tauchen Sie nun die Dampflanze links oder rechts der Mitte circa zwei Zentimeter in die Milch, drehen Sie die Düse auf und ziehen Sie die Kanne langsam nach unten. Anfangs entstehen Zischgeräusche. Ein gutes Zeichen, dass die Oberfläche aufreißt. Ist dies geschehen, heben Sie die Kanne wieder höher und begeben sich nun in die Ziehphase. Die Milch rollt und Sie können seitlich mit der Handfläche testen, wann es heiß genug ist. Bei 65 Grad ist der perfekte Milchschaum fertig. 
Drehen Sie die Düse zu und reinigen Sie die Lanze sofort mit einem Tuch, da sonst unschöne Milchrückstände bleiben.

Nun können Sie die Kanne zwei bis drei Mal sanft auf den Tisch klopfen, damit die restlichen Bläschen verschwinden. Sie haben nun eine herrliche Emulsion seidig glänzender Milch geschaffen, die sie mit Ihrem Espresso verbinden können.


Der perfekte Milchschaum ist sämig und feinporig. Bitte verwenden Sie die restliche Milch nicht noch ein weiteres Mal zum Aufschäumen, da dies der Qualität schadet.

Genießen Sie Ihren Kaffee-Moment Schluck für Schluck mit Ihrem perfekt zubereiteten Kaffee.


Wir statten Sie gerne mit hochwertigen Produkten aus, die Sie für das perfekte Rundum-Kaffee-Erlebnis benötigen. Von unserem Webshop aus können Sie sich Ihr Zubehör bequem nach Hause liefern lassen. Eine umfangreiche Beratung können Sie ab dem 13. November 2017 auch in unserem neu eröffneten Geschäftslokal in der Weihburggasse 17 im 1. Bezirk bekommen.


Hinterlassen Sie einen Kommentar